Schlagwort-Archive: Schriftstellerinnen

Wahrnehmungsstörungen – Kritik an Kritik

Von Katja Bohnet Stammtischreden Einstieg für einen Thriller. Schwarzes Cover, der Titel: „Unsere Realität“. Das Krimi-Debüt eines Schriftstellers wird in den ersten Wochen von mehreren Zeitungen und Sendern besprochen. Dafür müssen Frauen mindestens acht Kriminalromane schreiben. Es empfiehlt sich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Gesellschaft, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Mit feministischem Realismus im Genre den Blick aufs Zeitgeschehen schärfen

Politische Kriminal- und Noir-Literatur von Frauen erzählt eine andere Geschichte von Else Laudan Auch wenn ich keineswegs glaube, dass gute Bücher im Handumdrehen die Welt verbessern: Die Art, wie in unserer Kultur Wirklichkeit abgebildet wird, macht in der Weltwahrnehmung lesender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Gesellschaft, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Positionen – Else Laudan

Warum ich HERLAND wichtig finde Else Laudan Als Lektorin und Verlegerin politischer Kriminalliteratur streite ich schon seit 1988 für feministischen Realismus im Genre. Frauen haben in den letzten drei Dekaden Teile des Krimigenres erobert. Aber da, wo ›relevante‹ Literatur definiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Feministin, Positionen, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare