Mentoring

Du willst den zweiten Roman … ?

Du hast Dich durch Dein Romanmanuskript geschrieben (gekürzt, geändert, gezweifelt und alles von vorn) und durch den Buchbranchenurwald zur ersten Veröffentlichung geschlagen? Herzlichen Glückwunsch! Du bist eine Heldin!

17Falls es nun so ist, dass Du das unbedingt wiederholen musst und ein paar Ideen in Deinem Kopf mit unseren Wünschen an Texte, die geschrieben und gelesen gehören, übereinstimmen, bist Du hier richtig. Aber lies lieber erst einmal.

Wir, die Frauen hinter HERLAND, bieten jungen Autorinnen Unterstützung für den zweiten Roman an. Es heißt: Der zweite sei der schwerste. Da mag etwas dran sein. Aber Du kannst entscheiden, was aus Deinem Schriftstellerinnenleben werden soll!

Wir möchten Kriminalliteratur fördern, die die soziale Stellung der Frau im Blick hat, denn weibliche Anliegen, ja weibliches Leben scheint uns in der Kriminalliteratur infam unterrepräsentiert.

weideWas wir nicht wollen: Mainstream & Klischees, Reaktionäres, Affirmatives, Redundantes, Belehrendes. Das gibt es nämlich alles schon.

Wir wollen fesselnde Texte lesen. Nonkonformistische. Riskant in Form und Inhalt. Mit differenzierten Figuren, überraschenden Wendungen und sauber recherchierten Details.

Falls Du Deinen zweiten Roman planst und Lust hast, Deinen kritischen weiblichen Blick in Text zu gießen … dann melde Dich bei uns. Wir schauen gemeinsam, was wir tun können, damit großartige politische Kriminalliteratur entsteht, in der Frauenleben eine zentrale, realistische Rolle spielt.

Kontakt: herlandnews@web.de