Archiv der Kategorie: Standpunkt

Wahrnehmungsstörungen – Kritik an Kritik

Von Katja Bohnet Stammtischreden Einstieg für einen Thriller. Schwarzes Cover, der Titel: „Unsere Realität“. Das Krimi-Debüt eines Schriftstellers wird in den ersten Wochen von mehreren Zeitungen und Sendern besprochen. Dafür müssen Frauen mindestens acht Kriminalromane schreiben. Es empfiehlt sich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Gesellschaft, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Die „Neue Rechte“ auf der Couch

Vorweg und bevor Missverständnisse entstehen: Dies ist ein Modell! Ist ein Modell! Ist ein Modell! Es ist natürlich „verboten“ Psychodiagnostik auf gesellschaftliche Phänomene anzuwenden. Deswegen vereinfache ich hier unzulässig und nenne den „Neuen Rechten“ einmal Bernd. Als Einzelner kann er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Für mein Land

Ich lasse es Euch nicht! Nicht den Führern, den Deppen nicht und nicht den Doofen. Den Brandstiftern und den Aufwieglern nicht. Nicht den Beredten und nicht den Beseelten. Zulang hab ich auf Knien gelegen, auf einem Boden, der nicht meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Standpunkt | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

»Literatur entsteht überhaupt nur aus Widersprüchen, sonst entsteht Langeweile.« – Christa Wolf

 

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Sexismus, jeden Tag.

Mir scheint, es gibt da ein Missverständnis. Sexismus ist nicht dasselbe wie sexuelle Belästigung oder sexualisierte Gewalt. Diese Dinge sind Teil des Sexismusproblems, aber noch längst nicht alles. Sexismus ist eine auf das biologische Geschlecht (lat. sexus) einer Person abzielende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Gesellschaft, Positionen, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mein Unbehagen beim Büchermachen

Von Gabriele Haefs Das Problem mit diesem Unbehagen ist, dass ich es für den Moment noch nicht richtig in Worte fassen kann. Es ist nur da und es ist sehr präsent. Der Auslöser war ein eigentlich sehr gutes Buch mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Geschichten, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Von den Früchten der Erkenntnis und unverblümtem Lesegenuss

Ein Résumé zur Aktion Autorinnenzeit Von Gudrun Lerchbaum Es begann mit einer Irritation. Der Autor Sven Hensel hatte in seinem Blog dazu aufgerufen, im Mai der Literatur von Frauen besondere Aufmerksamkeit in sozialen Medien zu widmen. Hashtag Autorinnenzeit. Männer bekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Nix für Mädchen

von Gabriele Haefs Nun war ich zu einem Seminar in Norwegen eingeladen, und es ging natürlich um das Übersetzen. Den Besuch der norwegischen Kulturministerin und das unglaublich grauenhafte Sakko ihres persönlichen Sekretärs zu beschreiben, würde im Moment zu weit führen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der weibliche Blick, Gesellschaft, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Positionen – Simone Buchholz

  DA MÜSSEN WIR DRINGEND NOCHMAL RAN Von Simone Buchholz Ich bin in einem Haus aufgewachsen, in dem es selbstverständlich war, dass Frauen arbeiten, und so bin ich dann auch erzogen worden: Mach dein eigenes Geld, sei finanziell unabhängig. Gleichzeitig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Positionen, Standpunkt | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Positionen – Gabriele Haefs

Kaiser Wilhelm und der Frust des Chamäleons Von Gabriele Haefs Als Übersetzerin muss ich ja eigentlich ein Chamäleon sein und in die Sprache von anderen schlüpfen, und dabei ganz neutral bleiben, es heißt ja schließlich „das“ Chamäleon. Aber oft denke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Positionen, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare