Herland Lesung in Potsdam

Herland im Rechenzentrum in Potsdam

Herland ist ein Netzwerk von politisch schreibenden Kriminalromanautorinnen, die an unterschiedlichen Orten der Buchproduktion wirken. Allen gemeinsam ist der feministische Ansatz. Literatur von Frauen, gerade mit politischen Themen, verdient mehr Aufmerksamkeit, als ihr momentan zuteil wird.
Herland Lesungen sind einzigartig – Fünf Autorinnen, eine Verlegerin, eine Rezensentin auf einer Bühne, nehmen Sie teil und erfahren die Bandbreite des politischen Kriminalromans von Frauen.

Mit dabei:
Anne Goldmann (Wien): Das größere Verbrechen
Gudrun Lerchbaum (Wien): Wo Rauch ist
Katja Bohnet (irgendwo zwischen Frankfurt und Köln): Krähentod
Christine Lehmann (Stuttgart): Die zweite Welt
Sophie Sumburane (Potsdam): Gefährlicher Frühling
Else Laudan (Hamburg)
Doris Hermanns (Berlin)

Wo: Rechenzentrum Potsdam; Dortustraße 46; 14467 Potsdam
Wann: 10. August 2019 um 20 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s