Das Spiel beginnt

Herland Leipzig 2016.jpgZum ersten Mal sind alle acht Autorinnen von Herland gemeinsam aufgetreten, nicht nur nacheinander je zu viert auf zwei Bühnen auf der Leipziger Buchmesse, drunter der Bühne der Unabhängigen, sondern auch alle zusammen im Centralcabinett Krimikeller am Leipziger Markt (19. März 2016). Acht verschiedene Stimmen, acht Texte, acht Statements, acht Temperamente. Der Realität von Frauen Stimmen geben, ist immer noch ein politisches Statement, ist das eigentlich Hochpolitische, finde ich, weil es den Kern unseres Welt-Machtgefüges trifft: das durchaus gewalttätige Gender-Verhältnis, das unser Handeln bestimmt oder behindert. Das fanden unsere Zuhörer*innen spannend, amüsant erlösend und anregend. Wir haben begonnen, wir machen weiter. Es wird viel passieren.

Auf dem Foto von links nach rechts: Anne Kuhlmeyer, Charlotte Otter, Christine Lehmann, Merle Kröger und Verlegerin Else Laudan.

 

Über Christine Lehmann

1958 in Genf geboren, lebt in Stuttgart und Wangen im Allgäu, veröffentlicht seit 1995 Krimis und andere Romane und bloggt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s